Frau, die durch einen Korridor läuft

Fachstelle Medizinisches und Pflege

Bei der Fachstelle Medizinisches und Pflege finden primär die Angestellten der Wohngruppen pflegerischen und medizinischen Rat, Unterstützung und Entscheidungshilfen, zum Wohle der Bewohnenden. In Notfällen und via Sprechstuden an den verschiedenen Standorten ist Barbara Dohner für uns alle da. Ihr Augenmerk gilt im Sinne von "Vorbeugen ist besser als Heilen" stets auch präventiven Massnahmen.

In regelmässigen Schulungen gibt die Fachstelle Medizinisches und Pflege den Angestellten im Bereich Wohnen ihr Wissen und die langjährige Erfahrung weiter. Was tun bei einem Zeckenstich? Mit einer an der Herdplatte verbrannten Hand? Mit diesen und weiteren aus dem Alltag gegriffenen Fragen setzen wir uns in stiftungsübergreifenden obligatorischen Kursen auseinander – hilfreich auch im Privaten.

Die pflegerische und medizinische Betreuung der Bewohnenden ist durch das Team der Nachtwachen rund um die Uhr gesichert.

Ihre Ansprechperson